Nutzen Sie moderne Technologie, arbeiten Sie mit SocialScan

Wie geht das – was sollen wir tun?

  • Laden Sie SocialScan vom Apple oder Android Store herunter. Füllen Sie ein paar Informationen ein. Sie sind einsatzbereit
  • Je nach der beim Runterladen angegebenen Branche stehen Ihnen branchenspezifische Zusatzfelder zur Verfügung. Bei einem Restaurant sind das z.B. Tischnummer und Bedienung. Brauchen Sie andere Felder oder ist Ihre Branche nicht definiert, fragen Sie uns. Wir können das in Kürze ändern.
  • Wenn ein Besuchender kommt, scannen Sie den QR Code, der von seiner/ihrer SocialScan App generiert wurde, ergänzen Sie allfällige Zusatzinformationen. Sie können bei Bedarf auch beim Verlassen des Restaurants, des Anlasses nochmals scannen.
  • Haben Besuchende keinen QR Code, so können sie ihn mit einem beim Eingang oder auf dem Tisch liegenden QR Code in Kürze anfordern. Auch für Leute ohne Smartphone gibt es Lösungen.
  • Die Daten werden direkt auf eine gesicherte Datenbank übertragen. Sie müssen weder Listen noch Dateien verwalten.
  • Wenn ein Gast infiziert wurde, so wird die zuständig Gesundheitsbehörde Informationen anfordern. Sie generieren dann ein PDF, senden es und haben Ihre Verantwortung wahrgenommen. Kooperierende Gesundheitsbehörden können mit einem sicheren Schlüssel auch direkt auf die Daten zugreifen. Sie haben in diesem Fall mit dem Tracing Prozess gar nichts mehr zu tun.

Laden Sie die Applikation herunter und registrieren Sie sich!

Das geht nur ein paar Minuten! Der erste Nutzungsmonat ist kostenlos. Danach kostet die App CHF 20 pro Monat. Das ist vermutlich weniger als die Kosten für das Verwalten manueller Listen.