Vertraulichkeit und Datenschutz sind integraler Bestandteil der Grundphilosophie von SocialPass. Die Lösung ist natürlich viel vertraulicher als Papierlisten, die in aller Deutlichkeit sichtbar sind! Wenn Sie SocialPass installieren, bleiben Ihre Daten auf Ihrem Telefon und befinden sich nicht in der Cloud. Die Informationen über Ihre Anwesenheit in einer Einrichtung werden 14 Tage lang auf einem Server in Zürich, Schweiz, gespeichert und danach automatisch gelöscht. Nur der Kantonsarzt kann die Daten einsehen oder verlangen, dass sie ihm übermittelt werden, wenn er dies für notwendig erachtet. Alle Informationen werden mit einem 256-Bit-Schlüssel verschlüsselt. Sie können nicht gelesen werden, auch nicht Ihr Qrcode. Es werden keine Daten zu Werbezwecken verwendet oder weitergegeben.